Prof. Dr. M. Hansmann
Tagungspräsident




Liebe Kolleginnen und Kollegen,
sehr verehrte Damen und Herren,
 
 

der 9. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Pränatal- und Geburtsmedizin  wird in diesem Jahr in einem außergewöhnlichen Ambiente stattfinden. Wir freuen uns, mit Ihnen gemeinsam im geschichtstr√§chtigen Internationalen Kongresszentrum Deutscher Bundestag und in der Bundeskunsthalle zusammen zu kommen!

Wie immer wird dieser Kongress gemeinsam mit der
 - Deutschen Gesellschaft für Perinatale Medizin, der
 - Gesellschaft für Neonatologie und Pädiatrische Intensivmedizin und der
 - Deutschen Gesellschaft für Gynäkologische Endokrinologie und Fortpflanzungsmedizin
veranstaltet.

Neben der Ultraschall-Fortbildung auf hohem Niveau am 31.05.2001 im Forum der Bundeskunsthalle sowie einem zukunftsorientiertem wissenschaftlichen Programm am 01. und 02.06.2001 im Kongresszentrum Deutscher Bundestag sollen dabei auch allgemein interessierende Konfliktthemen, auch Themen mit sozialem und ethischen Anspruch zum Vortrag kommen. Hierzu sollen neben Ärzten auch Hebammen, Eltern und ihre Kinder zu Wort kommen.
Kurz gesagt: Wir wollen unseren Standort bestimmen, Soll und Haben in der Pränatalen- und Geburtsmedizin.

Wir freuen uns auf  Sie! Bis dahin herzlichst

Manfred Hansmann
Erich Saling
Axel Feige